VOLEEGeniessenGesunde Trockenfrüchte

Gesunde Trockenfrüchte / Trockenobst

Gesunde Trockenfrüchte / Trockenobst

Für Trockenobst oder Trockenfrüchte gibt es im Haushalt viele Verwendungsmöglichkeiten. Dabei sind die Trockenfrüchte eine gesunde und vitaminreiche Zwischenmahlzeit und haben auch eine nachweisbare Wirkung auf die Gesundheit. Allerdings sollten gesundheitsbewusste Konsumenten auf die Art der Herstellung achten.

Gesunde Trockenfrüchte Bio Trockenfrüchte

Trockenfrüchte sind oft geschwefelt. Wer aber gesunde Trockenfrüchte kaufen will, sollte darauf achten, dass er Bio Trockenfrüchte bekommt. Solche Trockenfrüchte können etwas teurer sein als geschwefelte Früchte, sind aber dafür deutlich gesünder. Es genügen zudem wenige Früchte täglich, um der Gesundheit auf die Sprünge zu helfen. Geschwefelt werden die Früchte, damit sie unempfindlich gegen Bakterien und auch Pilzsporen sind. Ein Grund ist aber auch, dass sie so ihre ursprüngliche kräftige Farbe behalten. Umgekehrt bedeutet das, dass ungeschwefelte Früchte etwas blasser aussehen können.

Die Inhaltsstoffe, die nach dem Schwefeln auf den Trockenfrüchten bleiben, können aber bei befindlichen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Wer auf eine gesunde Ernährung achtet, sollte daher geschwefelten Trockenfrüchten unbedingt ausweichen.

Warum sind Trockenfrüchte gesund?

Früchte, die später als Trockenfrüchte verkauft werden, werden schonend behandelt. Ihre Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe bleiben erhalten. Solche Trockenfrüchte sind eine ideale Nascherei für Sportler und Kinder, zum Beispiel in der Schule. Zu den beliebtesten Trockenfrüchten gehören Aprikosen, die außerdem jede Menge bioaktive Substanzen enthalten, die für die Immunabwehr eine große Rolle spielen. Kinder lieben vor allem getrocknete Äpfel. Solche gesunde Naschereien können sehr trocken oder auch ledrig sein. Während Aprikosen z.B. vor allem weich werden, sind Bananen eher fest.

Trockenobst und Trockenfrüchte in Deutschland

Trockenobst und Trockenfrüchte sind in Deutschland für die gesunde Ernährung unbedingt zu empfehlen. Die meisten Konsumenten nutzen die getrockneten Früchte zum Beispiel für ihr Müsli am Morgen. Sie sollten dann allerdings darauf achten, dass es sich um echte Früchte handelt und nicht etwa um gefärbte Stärke, die dann in der zugefügten Milch aufquillt. Besser ist also, die Früchte extra zu kaufen.

Kalorien von Trockenfrüchten kaufen

Trockenfrüchte sind kalorienreich. Mit bis zu 70 % können Sie aus Zucker bestehen und sind wahre Energiebringer. Trotzdem enthalten sie nur einen Bruchteil der Kalorienmenge von Süßigkeiten. Verhältnismäßig kalorienreich ist die Banane, gefolgt von der Rosine. Relativ kalorienarm sind Pflaumen und Birnen. Dennoch müssen Konsumenten schon eine erhebliche Menge an Trockenfrüchten essen, um davon zuzunehmen.

Durch den intensiven Geschmack besteht die Gefahr eher nicht. Der Trockenfrüchte kaufen möchte, sollte außerdem wissen, dass sie sich bis zu einem Jahr halten.


Artikel teilen