VOLEETipps & TrendsZumba Fitness Ausbildung

Zumba Ausbildung: Der Weg zum Zumba Instructor

Zumba Instructor  werden

Zumba erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Die Kombination aus Spaß und Ausdauertraining gefällt den meisten Menschen sehr gut. Man bewegt sich und hat dennoch nicht das Gefühl, wirklich Sport zu treiben. Immer mehr möchten daher auch professionell einstegen und Zimba Ausbilder werden. Das ist auch weitaus leichter, als man annehmen könnte. Um Zumba Trainer zu werden muss man verschiedene Kurse belegen, in denen man erlernt, wie man Zumba vermittelt. Am Ende muss eine offizielle Lizenz erworben werden, die es erlaubt die Tätigkeit durchzuführen.

Zumbe lernen und beibringen

Wer anderen Menschen etwas beibringen möchte, muss es zuerst einmal selbst lernen. Es ist natürlich empfehlenswert, wenn man vor der Ausbildung schon an Kursen teilgenommen hat. Je mehr man weiss, umso leichter ist der Weg am ende auch. Es gibt spezielle Unterrichte für alle, die den Weg zum Zumba Trainer bestreiten wollen. Hier werden Schüler Schritt für Schritt durch die Programme geführt und entsprechend eingelernt.

Bevor man an weiterführenden Kursen teilnimmt muss man, unabhängig von dem eigenen Level, nochmal alle Einführungskurse durchlaufen. Es handelt sich dabei um unterschiedliche Kurse, die sowohl verschiedene Personengruppen ansprechen, als auch unterschiedliche Fortschritte innerhalb des Trainings.

Wer eignet sich zum Zumba Instructor

Eigentlich kann jeder Zumba Instructor werden. Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt, wenn man im Mittelpunkt steht. Denn die Blicke aller Schüler werden im eigenen Kurs auf einen gerichtet sein. Zumba sollte einem natürlich nicht nur Spaß machen, man sollte es leben. Dafür muss man kein Zumba Profi sein, denn die Ausbilderkurse werden ohnehin von der Basis bis zum Ende gelehrt. Man muss sich begeistern können und Freude im Umgang mit Menschen haben, mehr braucht es gar nicht.

Zumba Ausbildung in Deutschland

Es gibt auch in Deutschland viele Zumba Ausbildungsstellen. Diese kann man entweder direkt bei Zumba erfragen, auf der Homepage selbst in Erfahrung bringen, oder den aktuellen Zumba Trainer fragen. Die einzelnen Kurse werden separat angeboten, so kann man beispielsweise jeden Kurs in einer anderen Stadt belegen.

Erfolgreich Zumba unterrichten

Ein erfolgreicher Zumba Unterricht macht Spaß. Und das nicht nur den eigenen Schülern, sondern auch einem selbst. Wenn einem der Kurs selbst Freude bereitet, dann schwappt diese auf alle Kursteilnehmer über. Und genau das ist die Philosophie von Zumba. Freude bei der Bewegung erleben und einfach Spaß haben.


Artikel teilen